Zur Fotogalerie
“AUSVERKAUFT” war im Vorfeld bekannt geworden, und zwar das 12. Nashville Fest im Alfa, Steyrermühl. Das Line Up für dieses bereits legendäre Fest ließ aber auch keine Wünsche offen. Live on stage, in der Reihenfolge ihrer Auftritte, hörten wir die Road Chicks, 2 Mädels ausgestattet mit Gitarren und tollem 2-stimmigen Gesang, spielten moderne Countrymusik und Eigenkompositionen. Gemäß dem Slogan “let our music touch your soul” kamen sie beim Publikum sehr gut an. Der Showact des Abends war Mr. Blues himself. Hans Theessink, der weit über die Grenzen hinaus bekannte gebürtige Holländer, ein mit enormer Bühnenpräsenz behafteter Künstler. Sein Repertoire umfasst unglaubliche 30 veröffentlichte Alben und sein Können auf höchstem Level braucht hier nicht extra erwähnt werden. Sagenhaft ist seine Musikalität und seine sympathische Ausstrahlung tut ihr übriges. Blues at it´s best!! Als Lokalmatadoren fetzten und begeisterten die Musiker von “Nashville”, die zu Beginn ihrer Country-Rock-Party von einer pompösen Lichtshow begleitet die Bühne eroberten. Toller Sound, rockige Riffs auf Gitarren, bekannte und viele eigene Songs wurden Schlag auf Schlag performt und ließen keine Verschnaufpause zu. Überraschend gesellten sich für einige Lieder Sassy (Seer) und Hans Theessink zu ihnen auf die Bühne - überaus starke Session! Ein sensationeller Abend mit einer Vielfalt an Musik, da war für jeden was dabei. Das Rundherum, angefangen von der Organisation, den freiwilligen Helfern, der Deko, dem Mercandise betreut vom Nash-Fan-Club, der Bewirtung, dem Servicepersonal und auch der coolen Bar mit den süffigen Limonaden, war vom Feinsten!!! See you next year!
© by CRAZYBUNCH