Zur Fotogalerie
Go West nach Münzbach - diesem Aufruf folgten wir natürlich gerne! Auch für das 28. Festival schufen die Verantwortlichen wieder die perfekte Kulisse für die Countrycity. Man taucht ein und der Slogan “a taste of the old West” trifft´s genau auf den Punkt. Wer auch immer die Kontakte knüpft hat ein super Händchen für die Auswahl der Musikacts, denn auch heuer hatten 2 Bands Premiere in Österreich. In der Reihenfolge ihrer Auftritte live on stage Jannet Bodewes & Countryline (NL) und Simply Rednecks (USA/D), dazu später mehr.Den Abend in der Countryhall eröffneten Julia & Nick Shannon, ein mehr als würdiger Opener, die beiden harmonisieren schon seit langer Zeit sehr gut. Musikalisch gleichwertig bedienten die beiden Hauptacts verschiedene Genres und es war reine Geschmackssache hier einen Favoriten auszumachen - für eine eigene Meinung siehe Videos! Der Music Corner im Außenbereich punktete mit 3 verschiedenen Bands, zusätzlich zu Julia & Nick Shannon hörten wir die Music Rebels und die Buffalo Bells. Auch hier gilt komplett konträre Musikrichtungen, da war für jeden was dabei. Viele Gäste genossen die laue Nacht im Freien mit Lagerfeuerromantik und vielen Bars und feierten bis in die Morgenstunden.
© by CRAZYBUNCH