Zur Fotogalerie
© by CRAZYBUNCH
COUNTRY MUSIC FESTIVAL in Bad Ischl - moderiert by Gerhard Meidl Da wir schon frühzeitig anreisten fuhren wir mit der Kathrin Seilbahn rauf auf den Berg und sind dann über die daneben liegende Sprungschanze eingeflogen. Crazy Bunch - immer für eine Action gut  :-) Gleich nach der Landung und einem Begrüßungs-Stamperl und dem Begrüßungs-small-talk  gefiel uns die authentisch dekorierte Stockschützenhalle sehr gut. Das umfangreiche Musikprogramm startete mit Rodeo (H) und einem Bluegrass-lastigen Set, eine gelungene Einstimmung. Als nächstes betrat Marina Jay die Bühne um ihr Soloprogramm zu präsentieren. Die für sie maßgeschneiderten Songs garnierte sie mit humorvollen Anekdoten und die ruhigeren Klänge kamen beim Publikum gut an. Als Dritte von 5 Bands - Ronny Nash and his Whiteline Casanovas, die uns mit urigem bayrischen Schmäh unterhielten. Sie surften auf der klassischen Countrywelle und begeisterten stimmlich - ein Hörgenuss. Stars des Abends aus Übersee - die Band High South. Der Westcoast-Sound ist eindeutig die Stärke der Musiker und der harmonische mehrstimmige Gesang, die einprägsamen Melodien, sowie ihr Harmony-Rock ließen uns dieses Set ganz besonders genießen - WOW!!!!!! Nachfolgend on stage die Countryrocker Nashville aus dem Salzkammergut. Fetzig, lässig und cool erzeugten die Austro Americans bei den Gästen die pure Stimmung. Als special guest holten sie die sympathische und stimmgewaltige Sassy (Die Seer) für 3 Songs auf die Bühne. In dieser Countrynight wurden verschiedenste Genres geboten und dieser Mix war einfach perfekt.