Zur Fotogalerie
© by CRAZYBUNCH
Zum 20. Jubiläum der Redl River Cowboys geigten sage und schreibe 3 außergewöhnliche Bands auf. Die Musiker aus Bayern starteten in die Countrynight und gaben mit phänomenalem Sound und Songs den Ton an. Für uns steht außer Frage, die Band des Abends - die Greyhound Doctors. Apropos Ton: Für ein paar Songs holte sich Sänger Andy Marina Jay auf die Bühne um gemeinsam zu performen. Nachfolgend betraten John Deer & Band die Bühne um uns musikalisch auf eine andere Art und Weise zu fesseln. Schöne Songs, tolle Stimmen und wie alle Bands bestens betreut von der Tontechnik Robert und Martina Hüttl. Als Dritte im Bunde punkteten die Newcomer Buffalo Bells aus Amstetten mit rockigen und teils eigenen Nummern bei den Gästen. Mit diesem Set hörten wir einen Teil aus einem sicher umfangreicheren Programm.  Zum Schluss loben wir den Veranstalter, das Servicepersonal, die Küche, das ganze Drumherum und das Top-Preis-Leistungs-Verhältnis!