Zur Fotogalerie
© by CRAZYBUNCH
Das Countryfestival Wild Wild Wels wurde von den Country- und Westernfreunden Hausruckwald organisiert, die diese Gelegenheit nutzten ihren Verein unter anderem mit Foldern und Action für Kinder zu präsentieren. Die vielen Mitglieder pflegen ihre Hobbies in den verschiedenen Sparten wie Cowboy Action Shooting, Westernüberfälle, Linedance etc. Letztere hielten einen Workshop ab, wo jeder Besucher des Welser Volksfestes einen Tanz erlernen konnte. Zusätzlich gab es in den Bandpausen einen Auftritt der Ghost City Linedancer. Internationale Countrybands, bereits mehrfach ausgezeichnet, bestritten den musikalischen Teil des Tages. Willie Jones & Band, vielen bekannt aus der Westernstadt Pullman City, fiel vor allem mit seiner angenehmen Stimme auf. Songs die jeder kennt animierten zum Mitsingen und Mitklatschen und das Genre Countrymusik wurde durch ihn und seine Band bestens vertreten. Als musikalischer Gegenpart fungierten die holländischen Stars Music Road Pilots. Ihr Stil ist moderner, rockig und folkig - einfach lässig!!! Für einige ausgewählte Gigs sind sie mit Sarah Jory (GB) unterwegs, die eine Meisterin auf der Steelgitarre ist. Dass diese Frau Energie besitzt kam besonders bei den “finals” zum tragen. “Let the good times roll” war mit der powervollen Bühnenpräsenz ein Kracher schlechthin!!!! Weil der frühe Vogel unser Freund ist begannen wir diesen Sonntag mit dem Frühschoppen der nahtlos in den Mittagsbrunch überging und im Dämmerschoppen seinen würdigen Abschluss fand. more Infos: www.country-freunde-haag.at