Zur Fotogalerie
© by CRAZYBUNCH
10 Jahre Nashville Fest im Alfa mit besonderen Gästen! Die NÖ MusikerInnen Wicked Wildcats eröffneten den Abend im ausverkauften Alfa mit ihrer Honky Tonk Show und servierten ihre vorwiegend deutschen Songs im nostalgischen Outfit. Nach kurzer Umbauphase präsentierten High South den Spirit der 70´s in bewegenden Melodien im Harmony Rock Style. Alle 3 Musiker sind begnadete Songwriter und Leadsänger und ihre Songs klingen nach Sonne und Freiheit - fantastic and great!!! On stage präsentierten sie ihren gerade gewonnenen ACMF Award als Internationale Country Band des Jahres! Als sie im Anschluss “The Austro Americans” für nächstes Jahr nach Nashville einluden verkündeten zahlreiche Seufzer das sehr viele der Gäste ebenfalls mitfahren möchten und der halbe Flieger schon voll ist. Außerdem haben wir noch keine Band erlebt die soooo viel Spaß bei den vielen Autogramm- und Fotowünschen hatte. Hinter dichten Nebelschwaden und den mit unzähligen Glühstäbchen ausgeleuchteten Saal erschienen die Musiker von Nashville auf der Bühne. Mit ihrem fetzigen Sound rockten sie die Halle - Country Rock vom Feinsten. Peter Nash, Frontman und Leadsänger der Band, betätigt sich ebenfalls als toller Songwriter. Für einige Songs fanden sich Marina Jay und Sassy auf der Bühne ein und einige Titel performten sie mit High South. Mit dem Hammer-Song “Rodeo Man” fand diese Veranstaltung ein großartiges Finale. Dieses Fest war ein Erlebnis mit exzellenten Künstlern bei ausgezeichnetem Sound, süffigen Bargetränken wie Lynchburg Lemonade, freundlichen und fleißigen Kellnerinnen und leckerem Catering.